Plankton

Gästebuch

Schreib uns doch was Nettes rein.

neukomm 22.09.2005 15:01

mit blutenden Knien
ich bereue den blöden Eintrag im Gästebuch vom 18.09. : gerade in einer Zeit.. usw.
und werfe mich nicht nochmals in die schwerter für die fdp. Es geht nicht noch tragischer, verzeihen sie. Deshalb hielt ich meinen vorigen Eintrag für einen gelungenen Schluss. Sie müssen nicht so tun. Er war ämäl das beste bis jetzt. Tschüss...und kommen sie doch sonst mal zum zu hören oder lassen von sich hören.sie schreiben hier so aus sicherem Versteck. an den mfw spielen wir kaum nächstes jahr. machen pause, neue ideen bräteln.


Trudi 22.09.2005 09:55

Weit gefehlt, ich jedenfalls nicht! Und Herr Neukomm's sprachliche Kompetenz lässt eher auf Ambitionismus schliessen (siehe GästeBuch 18.09: gerade in einer Zeit...usw.). Er beherrscht den perfekten Lobesam. Damit könnte ihm dereinst die Gunst der FDP und ein Sitz im Stadtparlament zufallen. "Herr Neukomm im Rat, kämpft für mehr Geld und macht allen ein grösseres Stück Kulturkuchen parat!" Ein kluger Mann. Zupft die Gr.Mythologie locker wie BassSaiten; Odysseus:"Wozu verlierst du soviel unnütze Worte, Ajax?"
Und was mich betrifft. Ich bin eine bekennende GUMUGENIS, eine Gutemusikgeniesserin. Und freue mich deshalb ungemein auf die MFW06, wenn es wieder heisst: WintiNight mit PLANKTON.
Tschüss
Wählt Neukomm!


Matthias 21.09.2005 10:20

VERDAMMTE DADAISTEN!


Philipp 21.09.2005 10:13

Also entweder bin ich zu doof, euer Gewäsch zu kapieren, oder ihr zu gebildet, um verständlich zu schreiben.
Ich tippe auf Letzteres.


neukomm 21.09.2005 10:08

sich in die Schwerter der Putzfrau werfend:

als wenn ajax wär


Trudi 21.09.2005 09:05

Herr Neukomm
Ja, sogar live, anlässlich der Winti-Night an den MFW! Schön war's, vielleicht etwas artig, liebe Burschen offenbar, gaben sich ehrlich Mühe, es klang sauber abgemischt und trotzdem fast etwas rockig!
Darum nochmals ein dickes Lob, gerne mit Ihren Worten (und in von Witz gereinigter Sprache), lieber Herr Neukomm:
Gerade in einer Zeit, deren musikalischer Genuss leider oftmals aus den Angeln gehoben wird ( mit zu viel Bier und kopflosem Drauflosklatschen), bin ich als Mitglied eines bislang leider noch zu wenig bekannten Singkreis stolz mit meiner Aktion, wie dem Ausharren bis zum krönenden Schluss der Winti-Night, einen nicht minderen Beitrag zur Unterstützung und Festigung der nicht alltäglichen Winterthurer Musikfestwochen und den hoffnungsvollsten Lokalbands beigesteiert zu haben. - Oder anders gesagt: Plankton-Musik gefällt mir, vielen Dank!


neukomm 20.09.2005 17:20

engagierte Bartbrusterleichterung, trudi Neukomm.ich schätze ihre Demut.Sie reinigen ihr Witzfigurendasein also auch im Internet . und sonst ? hören sie plankton?


Trudi 20.09.2005 09:11

Herr Neukomm
Sich anpassen! Diese Haltung schätze ich. Obwohl die meines Kleides letzthin leider missriet. Inhalt und Rock veränderten das Erscheinungsbild eher zu meinen Ungunsten. Fast wie bei der Dame rechts auf dieser Seite, unter dem Titel Videoclip: Geile Brüste - falscher Bart! Oder was sagen Sie dazu?


neukomm 19.09.2005 16:39

rate mal trudi.
ich will keine layouts ändern.
Das Erscheinungsbild des Landboten hat sich seinem Inhalt angepasst.


Trudi 19.09.2005 15:33

Herr Neukomm
Gerne möchte ich dabei sein, wenn Sie ein nächstes Layout aus den Angeln heben! Ist das ein sprachlicher, ein gestalterischer, ein musikalischer oder etwa ein sprachlicher Murks?


Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114